Stadt Boppard -Umfeldgestaltung der Kurfürstlichen Burg

Im Zuge der Sanierung des Stadtkerns in der Stadt Boppard führen wir die Arbeiten zur Umgestaltung der Kurfürstlichen Burg auf einer Fläche von ca  5.000 m² in vier Bausbschnitten aus. Die Baumaßnahme umfasst die Bereiche Südliches Burgumfeld (“hinter” der Burg), Burgstraße, Burggraben, Ablassgasse, Obere- und Mittlere Marktstraße, sowie die Rheinpromenade. Die Verkehrsflächen werden aus Gründen der dezenten Gestaltung  aus Naturstein Basalt in gebundener und ungebundener Pflasterbauweise ausgeführt. Aufgrund der hohen Verkehrsbeanspruchung der Fahrbahn der Rheinpromenade ist dort eine kompinierte Bauweise mit Pflasterbelag und einem Prägeasphalt  vorgesehen. Die Erschließungsarbeiten der Wasserversorgungs- und Abwasserdruckleitungen ist u.a. Bestandteil des Vertrages. Die Mischwasserhausanschlüsse werden, soweit erforderlich, erneuert.




« zurück zur Projektübersicht