L 227/ Ausbau OD Klosterkumbd, sowie Bestandsausbau L 218

Bei der Baumaßnahme handelt es sich um den Ausbau der Landesstraße 227 mit Gehwegen innerhalb der Ortsdurchfaht Klosterkumbd, sowie den Bestandsausbau der freien Strecke zwischen OD Klosterkumbd und AS L 417 einschl. Knotenumbau  L 227/ L 418. Der Ausbau der Fahrbahn der L 227 sowie der Gehwege innerhalb der OD erfolgte im Vollausbau auf einer Länge von ca. 980 m. Ein einseitiger Gehweg mit einer durchgehenden Breite von ca. 1,25 m ist angelegt. Auf der Freien Strecke zwischen OD Klosterkumbd und AS L 418 erfolgte der Bestandsausbau im Hocheinbau mit einseitiger Verbreiterung der bestehenden Fahrbahn auf einer Länge von ca. 475 m. Die Fahrbahnbreite der L 227 beträgt nach dem Ausbau ca. 5,00 m. Der Einmündungsbereich L 227/ L 218 wurde ebenfalls ausgebaut. Im Zuge der L 218 wurde ein Linksabbiegestreifen hergestellt. Die L 227 wurde rechtwinklig an die L 218 angeschlossen und im Einmündungsbereich mit einem Tropfen versehen. Die Ausbaulänge der L 218 im Einmündungsbereich beträgt ca. 200 m und der L 227 ca. 40 m. Entlang der L 227 (vom östlichen Ortsausgang bis zum Parkplatz des Friedhofes) wurde auf einer Länge von ca. 410 m ein 2,00 m breiter Gehweg mit einer wassergebundenen Deckschicht angelegt.




« zurück zur Projektübersicht