K 88 u. K 90 Ausbau der OD Perscheid

Der Ausbau der K 88 und K 90 wird als Gemeinschaftsmaßnahme ausgeführt. Es handelt sich im Wesentlichen um den Vollausbau der Kreisstraße K 88 (Römerstraße, Am Dorfbrunnen) und K 90 (Römerstraße) in der Ortsdurchfahrt Perscheid. Die Ausbaulänge der K 88 beträgt ca. 770 m und der K 90 ca. 190 m. Im Anschluss an die OD Perscheid wird die freie Strecke bis zum Knotenpunkt K 86 / K 88 auf einer Länge von ca. 250 m und einer Breite von ca. 5,20 m in Hocheinbau erneuert. Im westlichen Ortseingangsbereich in Höhe der Einmündung K 88 /”Rosentalblick” eine Buswendeanlage mit einem Außendurchmesser on 28,00 m angelegt. Die Buswendeanlage dient darüber hinaus als verkehrsberuhigende Maßnahme und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, das Baugebiet “Hinter dem kurzen Wieschen”, das in näherer Zukunft realisiert werden soll, anzuschließen. Der Ausbau beinhaltet weiterhin den verkehrsgerechten Umbau der Einmündung K 88/ K 90 und die verkehrsberuhigenden Maßnahmen (Fahrbahneinbauten) an den beiden Ortseingangsstraßen K 88 und K 90 von Osten kommend. Die Fahrbahnen der Kreisstraßen werden in einer Breite von 5,50 m bituminös ausgebaut. Die vorhandenen Gehwege werden im Rahmen des Ausbaue erneuert und erhalten eine Mindestbreite von 1,25 m.




« zurück zur Projektübersicht